Druckformat

Porsche 997 GT2 Clubsport // 6-Gang-Schaltgetriebe // 20.700km // makellos!

Wir nützen inzwischen jede sich bietende Gelegenheit, um diesem Unsinn und Irrglauben entgegenzutreten, Fahrtrainings und Rennstreckenbesuche würden den Sportmodellen von Porsche grundsätzlich zusetzen und diese Autos wären per se verbraucht. Das ist mit Verlaub salopp ausgedrückt Quatsch, werter Leser. Solche Autos werden nur in den seltensten Fällen von Menschen gekauft, und damit Sonntags Blumen zu pflücken. Ebenso sehen sie diese Autos den roten Bereich des Drehzahlmessers öfters, als man als Käufer zu gerne glauben will. Es handelt sich um die bestliegenden, bestbremsenden, bestbeschleunigenden und bestausdauernden Sportwagen der Welt, werter Leser. Sie wurden exakt dafür gebaut und konstruiert, um genau diese Anforderungen besser als jeder andere Sportwagen meistern zu können. Fachkundiger Umgang und ebensolche Pflege vorausgesetzt, hat der Interessent eines solchen Kraftwagens nichts zu befürchten, wenn er sich danach auf die Suche macht.

Hin und wieder jedoch tauchen tatsächlich Fahrzeuge auf, die nicht auf Grund ihrer besonderen Fähigkeiten, sondern einfach nur auf Grund Ihrer technischen Schönheit und den darunter verbauten High-Tech-Aggregaten gekauft wurden. Ohne jemals eine Rennstrecke gesehen zu haben, verbringen diese – zugegeben selten zu findenden – Fahrzeuge ihre meiste Zeit in der Garage, werden über Gebühr gepflegt und nur bei bestem Wetter bewegt, sorgfältig gewartet, und sind schließlich frei von jeglichen Kampfspuren, die bei Rennbetrieb nunmal entstehen. Da wären angelaufene Bremszangen, Spuren am Unterboden durch überfahrene Curbs, glattgewetzte Dachhimmel durch den Helm….nicht schlimm! Aber eben doch sichtbar artgerecht benutzt. Bis auf die sehr wenigen , oben angesprochenen Ausnahmen. So einen bieten wir Ihnen hiermit an. Ein Auto, das trotz seiner brillanten Eigenschaften wie geschaffen für diese artgerechte Nutzung auf der Rennstrecke wäre, dies aber nie mußte, weil sein Besitzer einfach nur dieses und kein anderes in seiner Garage stehen haben wollte.

Sie werden kaum einen besser konditionierten GT2 Clubsport finden. Das Fahrzeug hat tatsächlich noch keine Rennstrecke gesehen, befindet sich in makellosem Sammler-Zustand, ist lückenlos dokumentiert ab Auslieferung bis heute und hat noch bis zum Juni 2020 die Porsche „Approved“ – Garantie an Bord. Sein letzter Kundendienst wurde im Oktober 2019 bei km-Stand 20.594 im PZ durchgeführt.

Wir sind inzwischen in zahlreichen Gesprächen mit Händlerkollegen und weiteren Personen, die sich professionell mit diesem Thema beschäftigen, zu einer Erkenntnis gekommen, die vielleicht heute noch keine wesentliche Rolle beim Kauf eines Super-Sportwagens spielt. Aber machen wir uns nichts vor, werte Leser. Die Tage solcher Automobile sind gezählt. Das Zeitfenster, in denen solche Fahrzeuge noch entwickelt und uns Automobilisten zur Verfügung stehen werden, schließt sich mittel-bis langfristig zusehends….mag sein, daß uns alternative Antriebskonzepte und weiterentwickelte Fahrassistenten eines Tages narrensicher vielleicht sogar noch schneller, noch faszinierender in Geschwindigkeitsbereiche bewegen, die wir alleine auf uns und unsere physikalischen Grenzen gestützten Möglichkeiten – egal mit welchem Talent gesegnet – nicht mehr aufzubringen vermögen. Autos wie ein GT2 ähnliche Boliden können bereits jetzt weit mehr, als ein überwiegend großer Teil vermeintlich guter, talentierter Fahrer.

Der Unterschied zu solchen Supersportwagen in naher Zukunft ist jedoch ein gravierender! Sie haben noch mehrzylindrige 4-Takt-Explosionsmaschinen in ihrem Rumpf, die uns ab der ersten Umdrehung fesseln und in ihren Bann ziehen. Sie bilden je nach Hersteller und Konstruktionsprinzipien die jeweilige Spitze, den Gipfel des heute Machbaren ab und zeigen auf, was heute möglich ist.

Dabei ist jedoch längst ein Trend zu bemerken, der sich in alle Neuvorstellungen solcher Autos schleicht. Wir lassen uns noch sehr von den Zahlen und Fakten blenden, die bei jedem Debüt strahlend vermitteln, daß das Vorgängermodell wieder einmal in allen Belangen getoppt wurde und der „Neue“ alles besser kann…und das alles bei 2-4 Zylindern weniger, 2-4 Liter Hubraum weniger, und schließlich 2-4 Liter weniger Verbrauch, wenn man den Sportler ganz untypisch unsportlich bewegt und sich auf die Schleichjagd nach Drittelmix-Bestwerten macht…kürzlich vernahmen wir beim Gespräch mit einem leitenden Entwickler der Firma, die mal das Automobil erfunden hat: die kommende S-Klasse, der Inbegriff souveräner Motorisierung und bester Fahreigenschaften, wird S 400 soundso heißen, jedoch einen – wahrscheinlich mehrfach – aufgeladenen 2-Liter-Dreizylinder beherbergen, der sicher alles prima kann! Er wird die Zukunft sein. 6, 8 oder gar 12 Zylinder werden in diesem Haus seit mehr als 3 Jahren nicht mehr weiterentwickelt oder gar neu konstruiert….

Dieser Trend wird auch nicht vor den Super-Sportwagen der Zukunft Halt machen. Elektromotoren und/oder kleinvolumige Verbrennungs-Maschinen werden unsere Zukunft sein, werte Leser.

Worauf wir hinaus wollen, ist – glauben Sie nicht auch, daß sich weltweit Enthusiasten, wie wir es sind,  Autos wie so einen GT2 sichern werden, um ihn nie wieder abzugeben? Wir sind fest davon überzeugt, daß wir in absehbarer Zeit mehr und mehr auf Angebote wie dieses hier verzichten werden müssen, weil sich diese Autos inzwischen auf den Weg in die Hände von Leuten machen, die nicht mal mehr im Traum daran denken, sie jemals wieder herzugeben.

Sie stellen die Speerspitze des heutigen Automobilbaus dar, werter Leser. Es sind die letzten Vertreter einer Spezies von Fahrzeugen, die auf Grund Ihrer überragenden Konstruktion, edelster Materialien, ausgeklügelter Technik durch Hochdrehlzahl-Motoren oder/und intelligenten Aufladungen Leistungswerte realisierten, die für die meisten Menschen dieses Planeten jede Vorstellungskraft sprengten. Nur ein paar Wenige kamen und kommen in den Genuss, diese Technologieträger zu fahren oder gar an ihre Grenzen zu bringen zu können. Man muß sich so ein Fahrzeug natürlich auch leisten können, keine Frage.

Sollten Sie also in der glücklichen Lage sein und auf der Suche nach einem Automobil wie diesem, empfehlen wir Ihnen dringend einen Besuch in unserem Hause. Wir würden hohe Wetten darauf abschließen, daß sich diese Dinosaurier zusehends vom Markt weg in private Garagen bewegen werden, wo sie für lange Zeit auch bleiben.

Besser könnte dieser GT2 nicht konditioniert sein, sowohl von seiner Historie, als auch von seinem Zustand in jeglicher Hinsicht. Lassen Sie sich gerne bei einem persönlichen Besuch davon überzeugen.

Ihr DLS Team

Emailanfrage

Betreff: Anfrage zu "Porsche 997 GT2 Clubsport // 6-Gang-Schaltgetriebe // 20.700km // makellos!"
Name
Nachname
Telefon
Email
Nachricht
?
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen
Absendecode
Absendecode
Top