Druckformat

Fiat 128 Sport Coupé 3p // unrestauriert // 39.000 km

Vier Jahre.

Ein langes Leben hat die zweite Variante des Fiat 128 Coupés nicht. Zum Turiner Salon von 1978 wurden noch zwei Sonderserien – “Sport” mit auffälliger Bemalung und “GLX” mit umfangreicher Ausstattung – angekündigt. Doch das Ende des hübschen Coupés kam, trotz landesspezifischer Spezialversionen wie dem Spécial Suisse oder der Berlinetta LS in Deutschland, unweigerlich im Jahr 1980, einen Nachfolger gab es im Prinzip bis zum Fiat Coupé der Neunzigerjahren nicht mehr. Knapp über 330’000 Fiat Coupés der Baureihe 128 entstanden zwischen 1971 und 1980.

Kompakt und praktisch.

Was damals für die Fiat 128 3P Berlinetta schon galt, stimmt heute noch immer. Mit knapp über 3,8 Metern Länge und weniger als 1,6 Metern Breite ist das viersitzige Coupé ausserordentlich kompakt. Von der Neugestaltung der Karosserie profitierte vor allem die Übersichtlichkeit (nach hinten), während sich Sitzposition und das Raumgefühl innen kaum änderte gegenüber dem Vorgänger. Ob einem nun die gradlinigere Karosserie besser gefällt als das vorangehende Hüftschwungcoupé, ist Geschmacksache.

Man freut sich an den hübschen Karopolstern, die dank Stoffbezug vor allem im Sommer deutlich angenehmer sind als die Vinylbezüge des Vorgängers. Das Interieur gefällt, das Lenkrad wirkt griffig.

Zuverlässig nimmt der Motor nach Schlüsseldreh seine Arbeit auf. Der Vierzylinder dreht locker hoch, verströmt einen luftigen, aber nur selten aufdringlichen Motorsound, zumindest solange man unter 5000 Umdrehungen bleibt.

Hohe Drehzahlen sind aber durchaus nötig, wenn man schnell vorwärtskommen will, der drehzahlsenkende fünfte Gang fehlt vor allem bei Autobahnfahrten. Bei der voralpinen Kurvenhatz hingegen reichen die vier relativ kurz übersetzten Vorwärtsgänge durchaus, das Getriebe allerdings überzeugt nicht gerade durch ein knackig-exaktes Schaltgefühl.

Die Bedienung geht leicht von der Hand, auch das Studium der knapp über 20 erklärenden Seiten in der Bedienungsanleitung ist eigentlich nicht nötig.

Im Fahrbetrieb macht das Coupé sehr viel Spass, es ist nicht zu hart gefedert und bereitet auch in Kurven und beim Bremsen keine Probleme. Eigentlich wäre es sogar richtig alltagstauglich mit seiner Heckklappe und den vier Sitzen, aber den Alltagsbetrieb will man dem hübschen Sportwagen eigentlich lieber nicht mehr zumuten, schliesslich gehört er zu den Raritäten auf unseren Strassen.

Aus unserer Sicht gibt es über das hier vorgestellte Coupé nicht mehr viel zu ergänzen: Einen besseren, original erhaltenen Fiat 128 Coupé werden Sie sehr wahrscheinlich nicht am Markt finden. Das muss man mit eigenen Augen gesehen haben – und selbst dann sind noch längst nicht alle Zweifel beseitigt, ob dieser Wagen nicht doch erst kürzlich restauriert wurde.
Das Coupé wurde von der Erstbesitzerin von 1976 bis 2001 in der Schweiz gefahren. Nach Verkauf an einen fürsorglichen italienischen Liebhaber dieses Typs durfte er schließlich in Italien zum „stravecchio“ reifen, ohne jemals restauriert werden zu müssen. Zur Erinnerung eine kleine Anmerkung unsererseits: bereits zur Jahrtausendwende war das 128er Coupé ein äußerst selten anzutreffender Flitzer, während inzwischen nahezu alle seine „Brüder“ durch Rostbefall das Zeitliche gesegnet hatten.

Es sind weitere 18 Jahre vergangen. Inzwischen hat unser Fiat 128 3p 43 Jahre auf dem Buckel, womit er wahrscheinlich zum letzten Prozent aller je gebauten gehört. Er wurde nie geschweißt, nie restauriert. Seine Innenausstattung ist immer noch die erste, vor 43 Jahren verbaut. Seine Technik ist ebenfalls immer noch die ab Werk installierte, und sie funktioniert noch wie am 1. Tag seiner Inbetriebnahme. Sie betrachten also einen der letzten seiner Art.

Und sicherlich einen der Besten.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihren Besuch, um sich selbst von der Qualität dieses Automobils zu überzeugen. Spätestens dann wissen Sie, warum dieses Coupéchen im wahrsten Wortsinn preiswert ist. Weil es höchstwahrscheinlich keinen Zweiten seiner Art in dieser Qualität und Erhaltungszustand gibt.

Mit 128 Empfehlungen also
Ihr DLS – Team

Emailanfrage

Betreff: Anfrage zu "Fiat 128 Sport Coupé 3p // unrestauriert // 39.000 km"
Name
Nachname
Telefon
Email
Nachricht
?
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen
Absendecode
Absendecode
Top