Druckformat

Mercedes Benz 280SE 3.5 Coupé W111

Wir wollen Ihnen vorweg die nüchterne Zusammenfassung vermitteln, die vom amtlichen Sachverständigen im ausführlichen Classic Data-Gutachten im Dezember 2012 festgehalten wurde:

___________________________________________________________________

Zustandsbewertung:
Es werden alle Positionen beschrieben, zu denen es Gesondertes zu sagen gilt.

Karosserie:
Bei der Restauration zeigte das nackte Blechkleid keinerlei Beschädigungen. Die Karosserie befindet sich nach umfassender Inaugenscheinnahme in einem sehr guten Zustand. Beulen oder Deformationen sind nicht erkennbar. Korrosionsschäden sind nicht zu erkennen. Tür – und Haubenspaltmasse sind überdurchschnittlich gut.

Lack:
Im Rahmen der Restaurierung wurde der noch sehr gute Originallack von Hand bis auf das nackte Blech entfernt. Die Öffnungen der US-Positionsleuchten wurden fachmännisch verschlossen und verzinnt. Die Lackierung des Fahrzeugs ist neuwertig. Die Oberflächen sind glatt und glänzend. Der Originallack ist arabergrau mit schwarzem Dach. Die Prüfung mit einem Lackschichtdicken-Messgerät ergab ein überdurchschnittlich sehr gutes, gleichmässiges Lackbild.

Verglasung:
Die Verglasung und die Spiegel des Fahrzeugs sind ohne Beschädigung. Die erneuerte Frontscheibe ist aus Verbundglas. Sämtliche Gummidichtungen sind erneuert worden.

Fahrgastraum:
Der Fahrgastraum ist sauber und gepflegt. Armaturenbrett, Mittelkonsole, Türverkleidungen sowie der Teppich sind einem sehr guten Pflegezustand und ohne Beschädigungen. Die Holzverkleidungen wurden fachmännisch aufgearbeitet und mit Klarlack mehrfach beschichtet. Alle Lederbauteile wie Sitze, Türverkleidungen etc. sind von einem Sattler aufgearbeitet worden.

Motorraum:
Der Zustand des Motorraums vermittelt einen guten bis sehr guten optischen Gesamteindruck.

Anmerkungen zur Fahrzeuggeschichte:
Das hier näher beschriebene Fahrzeug wurde zunächst 1971 in die USA/Californien in ein sonniges Klima ausgeliefert. Im Dezember 2010 wurde dieses Coupe unrestauriert in einem sehr guten Pflegezustand nach Deutschland importiert, wo es bis zur TechnoClassica 2011 unberührt eingelagert wurde. Das 111er-Coupe wechselte während der stattfindenden Messe 2011 den Besitzer. Von Mai bis September 2012 wurde dieses Coupe fasst komplett von der Fa. Classic Siegel in Düsseldorf generalüberholt und in o.g. Umfang überarbeitet.

Bewertungsergebnis:
Der bei der Besichtigung vorgefundene Zustand der einzelnen Prüfpositionen des vorher näher beschriebenen Fahrzeugs ist als bemittelte Gesamtzustandsnote  -1- (Eins) zu bezeichnen.

Wertschätzung:
Den Marktwert schätzen wir und Berücksichtigung des technischen und optischen Zustandes, der Ausstattung, des Zubehörs und der Besonderheiten sowie der Marktlage, des Beliebtheitsgrades und der technischen und historischen Bedeutsamkeit auf

€ 79.000.– (incl. MWSt) ( in Worten: neunundsiebzigtausend)

_____________________________________________________________________

Wir erinnern nochmals leise daran, dass oben zitiertes Gutachten im Dezember 2012 durchgeführt wurde.

Das Fahrzeug ist heute eher reifer, aber keinesfalls schlechter als im Dezember 2012. Allerdings leider auch teurer, worauf wir keinen Einfluß haben. Andererseits sind wir allesamt sehr glücklich über die so positive Marktentwicklung dieses Meilensteins der Automobilgeschichte, denn kaum ein anderes Coupé der Nachkriegszeit hat sich diese Wertschätzung so berechtigt verdient, wie dieses unsagbar schöne Fahrzeug.

Konkrete Interessenten finden den Weg zu uns. Wir freuen uns auf Sie und empfehlen diesen Traumwagen der 60er wärmstens!
Ihr DLS – Team

Emailanfrage

Betreff: Anfrage zu "Mercedes Benz 280SE 3.5 Coupé W111"
Name
Nachname
Telefon
Email
Nachricht
Absendecode
Absendecode
Top