Druckformat

Porsche 964 turbo 3.3l // indischrot // zwei Vorbesitzer

Eckdaten zum Fahrzeug:

– Basisfahrzeug 964 3.3 Turbo, indischrot, 1992, USA, komplett original, 1. Hand, ca. 144TMiles
– erworben aus 1. Hand in 12/2011, mit cleanem Carfax, kompletten Unterlagen bzgl. Servicehistorie, Verkaufssticker aus 1992 etc.

langfristiges Ziel des Projekts: Optimierung auf Längs- und Querbeschleunigung mit Restkomfort wie Teppich, Klima, EFH sowie optisch nah am Serienzustand zu bleiben

– 2012: einmal Grund-Check inkl. aller Reparaturen nach Import (Krämer Sportwagen-Service Allgäu 10 TEUR)
– Ende 2012: Schmale Knieleiste, Fahrwerk und Lenkung, (RS-Federn, Cup Dämpfer, RS-Uniballager, RS-Lenkung, Porsche GT2 Lenkrad)
– 2013: Service, Umrüstung auf Big Red (Neuteile), Heckscheibe ohne Wischerloch, 100 Zeller Kat (DW Technik), Tial Wastegate (Krämer Sportwagen-Service Allgäu)
– 2014: Tausch Dachhaut und Entfernung Regenrinnen, neuer Innenhimmel, Turbo 3.6S Heckspoiler, neue Frontscheibe, Entfall Rücksitze, Ganzlackierung aussen indischrot (Porsche RUF Pfaffenhausen)
– 2014: Service, Domstrebe (Porsche), Endschalldämpfer (DW Technik), Batterietrennschalter, neuer Innenraumteppich RS, kleinere Batterie (Krämer Sportwagen-Service Allgäu)
– 2016: RUF Felgen, Radlager HA, Federstreben HA, Klima, Ölleitungen, Service, Nacharbeiten Lackierung (Porsche RUF Pfaffenhausen)
– 2017: Überholung Instrumente inkl. Umbau auf EU, Umbau Uhr auf mech. Ladedruckanzeige (CM Classic Manufactory Instruments Hamburg)
– 2017: Leder Porsche Nappa schwarz: RS-Türtafeln, Türinnengriffe, Schaltsack, Handbremshebel, Mittekonsole
– 2017: 6-Gang Getriebe 993 G50.20 – Laufleistung ca. 30TKM (12,5 TEUR)
– 2017: Sperre GKN Porsche 40% Zug / 60% Schub (Limitedslip.de)
– 2017: Überollbügel RS (Heigo)
– 2017: Kupplung RS, Einbau Getriebe, GT3 Starter (Krämer Sportwagen-Service Allgäu)
– 2017: Motorrevision (grosses Programm), neue Kolben, Zylinder, Nockenwellen, Ventile, Lager, Schienen, 993 TT Delavarbolzen, Kopfdichtung, RS Ventilfedern, Umbau auf Doppelzündung, neuer Turbolader (ca. 30 TEUR Krämer Sportwagen-Service Allgäu)
– 2017: Umfangreiches DEKRA Gutachten (Note 2+)
– 2018: Sitze Recaro Pole Position ABE Leder
– 2018: Service, neue Bremsscheiben VA, Kupplungsnehmerzylinder (Krämer Sportwagen-Service Allgäu)
– 2018: Erneuerung Heckdeckel, Erneuerung Heckstossstangen-Mittelteil RS (Porsche Zentrum 5-Seen München)

Einsatzgebiet: Landstrassen, Alpenpässe,
Laufleistung seit Motorrevision: 10 TKM
Leistung: 381 PS (eingetragen), auf dem Motorenprüfstand waren es 400PS / 500NM – bei 0,85 Bar Ladedruck (fix), Drehzahlgrenze aktuell 6800 UPM, freigegeben durch Krämer bis 7200 UPM, das Triebwerk ist mehr auf Halbarkeit/thermische Stabilität und weniger auf Höchstleistung ausgelegt

Invest in Wartung und Optimierung in den vergangenen 6 Jahren (ohne Anschaffungspreis des Fahrzeugs): ca. 118 TEUR (belegbar)

Das Ergebnis ist ein Porsche 964 Turbo, der die herausragenden Eigenschaften eines 964 RS, eines Turbo 3.6S, und eines 3.8 RSR in sich vereint, insgesamt jedoch in seiner Fahrbarkeit auf öffentlichen Straßen den genannten Modellen weit überlegen ist.
In dieser Konsequenz und Qualität aller Umrüstungen kennen wir keine Hand voll Fahrzeuge.

Dieser Turbo verdient unsere sehr selten verwendete Bezeichnung „State-of-Art“ und ist in vielerlei Hinsicht ein klares Referenz-Fahrzeug der obersten Kategorie und Leistungsklasse.

Mit besten Empfehlungen
Ihr DLS-Team.

Emailanfrage

Betreff: Anfrage zu "Porsche 964 turbo 3.3l // indischrot // zwei Vorbesitzer"
Name
Nachname
Telefon
Email
Nachricht
?
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen
Absendecode
Absendecode
Top