Druckformat

Porsche Carrera 3.2l Coupé // Sonderfarbe // zwei Vorbesitzer // 111´tkm

Erstauslieferung Porsche AG Zuffenhausen im Oktober 1985 an den Stuttgarter Erstbesitzer, im Jahr 1986 Verkauf an den Zweitbesitzer in Heilbronn. Bis heute. Hier ist schon Schluss mit der Halteraufzählung.

Das Fahrzeug ist somit aus 2. Hand, ist unfallfrei, hat eine lückenlose Historie und eine wahrscheinlich einmalige Farbkombination: Sonderlackierung Farbcode L999 auf Kundenwunsch: burgundrotmetallic, innen Stoff Flanellstreifen dunkelrot, 7+8x15J Fuchs, Heckwischer, Colorglas, R/C, div. weitere Extras. Wie üblich bei Fahrzeugen mit wenigen Vorbesitzern, sind auch bei diesem Fahrzeug alle Schlüssel, die Bordmappe mit vollständigem Inhalt (auch das originale Scheckheft),  und das vollständige Bord-Werkzeug sowie Kompressor usw. beim Fahrzeug dabei.

Im weiteren Verlauf erfahren Sie noch ein weiteres, wesentliches Detail. Es wird spannend!

Die Kenner wissen: in der 86er G-Modellreihe kam neben einigen weiteren Serienänderungen das sogenannte 915er-Getriebe zum Einsatz. Jedoch war es zusätzlich mit einer Getriebeöl-Kühlschlange am Getriebeblock ausgerüstet und war somit weit standfester, als die bisherigen 915er-Varianten. Neben weiteren Änderungen stattete die Porsche AG die 86er Modelle großzügig ab Werk mit dem Hochflor-Veloursteppich im Kofferraum aus. Ein Serien-Merkmal, das einem Sportwagen der Oberklasse angemessen war und wesentlich wertiger wirkte, als der übliche Nadelfilz-Teppich aller weiteren Modelljahre.

Neben seiner einzigartigen Farbkombination verfügt dieser Carrera noch über den ab Werk verbauten 930/20 Antrieb mit voller Leistung über 231 PS, hoher Verdichtung und entsprechender Motronic-Variante, und ist somit die potenteste Serienvariante.

Wir haben Ihnen weiter oben ein weiteres, sehr spannendes Detail versprochen. An diesem Porsche wurde im Jahr 1996 ein LENZ – Powerkat-System in Verbindung mit optimierter Auspuffanlage Lenz Powerflow Light installiert. Diese im Vergleich zu weiteren Kat-Nachrüst-Systemen (aber vor allem zur wahlweise lieferbaren Anlage ab Werk) wesentlich aufwändigere Variante der Abgasreinigung ist bekanntermaßen deutlich leistungssteigernd und auch in den Fahrzeugpapieren eingetragen. Die echte Mehrleistung wollen wir im Laufe der nächsten Wochen auf einem Prüfstand ermitteln, um darüber Klarheit zu schaffen.

Der erste Fahreindruck verlief sehr vielversprechend und wir vermuten eine Messung in Richtung 250 PS. Die Fa. Lenz kündigt bei dieser Umrüstung einen Drehmoment-Zuwachs von 284 Nm (Serie 231 PS) auf 305 Nm bei gleicher Drehzahl von 5000 U/min und eine Spitzenleistung von kühnen 260 PS an, womit der Porsche leistungsmäßig in einer anderen Liga spielen würde! Wir sind jedenfalls gespannt und gehen mit gedämpftem Optimismus an die Messungen, die wir an dieser Stelle in Kürze veröffentlichen. Gedämpft nur deshalb, weil wir noch keine Gelegenheit zu Fahrmessungen und damit Vergleichen mit ähnlich präparierten Fahrzeugen hatten. Aber die ersten Kilometer damit verraten uns bereits so viel: dieser 911er geht wie die vielzitierte Sau, bleibt aber durch seinen klassischen Look der reinen Lehre höchst dezent. Umso reizvoller, wie wir meinen, denn ist es nicht ungleich spannender, wenn ihm keiner ansieht, was in ihm steckt? Keine Front-und Heckspoiler, keinerlei Tieferlegung, aggressive Farbgebung usw. lassen einen derart potenten Kraftwagen hinter der klassischen Fassade eines inzwischen 33 Jahre alten Porsche 911 vermuten, der mit allen Wassern gewaschen ist.

Bleiben Sie also dran, es bleibt spannend!

Ihr DLS – Team

 

 

Emailanfrage

Betreff: Anfrage zu "Porsche Carrera 3.2l Coupé // Sonderfarbe // zwei Vorbesitzer // 111´tkm"
Name
Nachname
Telefon
Email
Nachricht
?
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen
Absendecode
Absendecode
Top