Fahrzeug Exposé

Triumph TR 4A Roadster // Overdrive // british racing green

P1030827

Technische Spezifikationen


Hersteller/ Modell: Triumph (GB) TR4A Roadster
Laufleistung: 500 km
Exterieur: british racing green
Interieur: Leder schwarz
Erstzulassung: Mai/1966
Leistung in PS/kW: 120 PS
Fahrzeugaufbau: Cabrio/ Roadster
Dieser QR-Code enthält den Link zum Online-Artikel

Ausstattungsmerkmale:


Lederausstattung, Leichtmetallfelgen

technische Daten folgen in Kürze



Literatur:


Kaufpreis: €34.950



Historie:

Es gibt kaum „britischere“ Roadster, als den TR4. Laut der Fachzeitschrift „motor klassik“ gilt der Triumph TR4A als der Archetyp des britischen Roadsters, der auch noch heute nach über 50 Jahren praktisch alle Eigenschaften in sich vereint, die einen Oldtimer-Fan glücklich machen können: er ist (noch) bezahlbar, er gilt als äußerst robust und zuverlässig, wenn er ordentlich gewartet und vorbereitet wurde, seine Ersatzteile sind zu 100% sofort verfügbar, sofern benötigt, und seine Karosserie birgt in der Regel keine drastischen Überraschungen im Falle nötiger Arbeiten.

Was will der klassiker-affine Mensch mehr? Lesen Sie mal weiter, dann finden wir es gemeinsam raus.

Zum Beispiel einen TR4 in außergewöhnlichem Erhaltungszustand, der seit über 40 Jahren in letztem Besitz war? Unser angebotenes Fahrzeug wurde vom letzten Halter damals selbst restauriert.

Über 40 Jahre ist das her. Das sollte man langsam sacken lassen, bevor man sich dem weiteren Beschreibungstext widmet.

Wie gut dies gemacht wurde, ist heute zu sehen, denn trotz der vergangen 40 Jahre zeigt die Karosserie und Lackierung nur wenige kleine Stellen, an denen – je nach Wunsch – etwas Hand angelegt werden könnte. Das aber liegt allein im Auge des Betrachters! Der Verfasser dieser Zeilen zum Beispiel würde rein gar nichts daran ändern, sondern möglichst diesen Status für immer erhalten wollen, aber das liegt wie gesagt ganz individuell bei jedem Einzelnen.

Seitdem hat der Wagen ausschließlich Schönwetterkilometer fahren dürfen, und wurde vor ca. 2 Jahren durch eine Motorrevision mit dezenter Leistungssteigerung aufgewertet. Seit dieser „Kur“ ist der Roadster max. 500 Km bewegt worden. Der TR4 fährt sich um Klassen besser, als er damals das Werk verlassen hatte und klingt Roadster typisch kernig rotzig, was nicht zuletzt dem Fächerkrümmer und der V2A-Auspuffanlage zuzuschreiben ist. Die Elektrik funktioniert vorbildlich bis hin zum Radio. Das heißt, Sie erhalten einen technisch brillanten Wagen allererster Güte, der zudem in diesem Zuge noch eine leichte Leistungskur mit Sportnockenwelle und passender Abgasanlage bekam. Die in über 40 Jahren behutsamem Umgang und Pflege erhaltene Patina gibt es umsonst dazu. Genau diese jedoch ist für kein Geld der Welt zu erwerben. Man sieht dem Wagen cm für cm an, wie er und sein Vorbesitzer im Laufe vieler Jahrzehnte eine Einheit wurden, und im Laufe dieser Zeit alles voneinander erfuhren. Man spürt auf jedem Meter Fahrt mit dem TR4, daß hier ein Traumpaar zusammenwuchs, das zusammengehörte. Daß hier gegenseitiger Respekt, intimes Wissen voneinander, aber vor allem viel gemeinsamer Spaß erlebt und erfahren wurde. Im wahrsten Wortsinn.

Wir behaupten daher genauso kühn, wie sicher – Sie werden kaum ein zweites Fahrzeug mit diesen Qualitäten am Markt finden, das in der Summe seiner Eigenschaften so stimmig ist. Seine Farbe, sein ehemaliges Zuhause (und damit sein Stammbaum), seine unzähligen Details, die ihn so sehr prägen, und schließlich seine vorangegangene „Testfahrt“ von über 40 Jahren in einer Hand, die genau wußte, was an welcher Stelle zu tun ist, um seinem TR4 etwas Gutes zu tun – sie machen diesen Roadster ziemlich einmalig.

Folgende Verbesserungen und Veränderungen sind verbaut:

Motor: Neue Haupt- und Pleuellager, Zylinderkopf bearbeitet mit Kupferdichtung, schärfere Nockenwelle, Stahlpleuel (Race), Bohrung auf 89mm mit leichten Kolben, Alu-Kipphebelwelle nadelgelagert, Sportluftfilter, Schwungscheibe erleichtert, Torsionsdämpfer vorne, schmaler Keilriemen, Ölkühler, Alternator, Fächerkrümmer, Edelstahlauspuffanlage, Elektrolüfter zuschaltbar, etc.

Getriebe: Neu gelagert, Overdrive im 3. und 4. Gang zuschaltbar.

Fahrwerk: Stabi vorne, Teleskopstoßdämpfer hinten von Spax (einstellbar), ebenso Stoßdämpfer vorne Spax einstellbar

Selbstverständlich besitzt der offene Spaßbringer bereits H-Zulassung und steht zum kommenden Sommer bereit.

Der Fahrspaß in diesem über 50 Jahre alten Haudegen ist Immens: Fahrwerk, Lenkung, Bremsen und nicht zuletzt der herrlich bissige und kernig klingende Motor bereiten Fahrvergnügen erster Güte und sorgt für dieses unbezahlbare Lächeln der vollkommenden Zufriedenheit und Glücks zwischen Mensch und Maschine.

Daß ein TR4A mit inzwischen über 50 Jahren auf dem „Buckel“ die sichere Eintrittskarte für nahezu jede Veranstaltung bedeutet, braucht an dieser Stelle keine besondere Erwähnung. Darum wollen wir abschließend nur nochmals daran erinnern: mit diesem Charakter-Auto sind Sie an jedem Ort und jeder Gelegenheit gern gesehener Gast, der sich wohltuend von der Masse abhebt und damit für jeden Anlass eine Bereicherung darstellt.

Mit besten Empfehlungen

Ihr DLS – Team


Dieser QR-Code enthält den Link zum Online-Artikel
Quelle: DLS Automobile
Website: http://dls-automobile.de
Link: http://dls-automobile.de/triumph-tr-4-roadster-british-racing-green-overdrive/
Veröffentlichung: 02. April 2017
Kategorie: Showroom

Friedrichstrasse 5
70736 Fellbach
Telefon +49 711 512536
Fax +49 711 51 80 761
Email info@dls-automobile.de


Dieses Exposé ist urheberrechtlich geschützt. Jede weitere Verwendung, wie z.B. eine Vervielfältigung oder Nutzung der enthaltenen Bilder wird grundsätzlich untersagt und bedarf der schriftlichen Genehmigung der Firma DLS Automobile.

Die Angaben in diesem Fahrzeug-Exposé beruhen auf uns erteilten Informationen. Wir bemühen uns richtige und vollständige Angaben zu erhalten und weiterzuleiten. Eine Haftung auf Richtigkeit bzw. Vollständigkeit können wir jedoch nicht übernehmen.

Top