Druckformat

Range Rover Classic // 3.5l EFi V8//5-Gang-Schaltgetriebe // 1988 // 84.300 km

„What more could a man ask for than a V8 between his legs?!?“

Eine wunderbare Liebeserklärung , die wir im Grunde genauso stehen lassen können.

Sie wollen sicher noch ein paar wichtige Eckdaten über den vorgestellten Range Rover Classic erfahren? Bitte sehr.

Dieser Range Rover ist aus Erstbesitz und wurde bis zur Verrechnung mit einem neueren Modell des RR im Jahr 2007 von einem einzigen Herrn gefahren. Ein Ingenieur der Hauses Mercedes Benz war so sehr davon überzeugt, nur er könne diesen neu bestellten Range Rover verstehen, daß er so lange mit dem ausliefernden Händler diskutierte, bis er seinen neuen Range Rover selbst aus England holen durfte.

Fast zwanzig Jahre und viele Inspektionen später übergab er seinen geliebten Range Rover dem Händler seines Vertrauens, wo ihm sein Neuwagen überreicht wurde.  Sein „alter“ (der hier vorgestellte) wanderte direkt vom Parkplatz des Händlers in seine Ausstellungshalle, wo er bis heute zu bewundern war.

Sie nennen das vielleicht altmodisch. Wir nennen es nachhaltig.

1988 Verkauf des Neuwagens vom RR-Händler an den Erstbesitzer. 2007 Verkauf vom Erstbesitzer zurück an den RR-Händler. 2021 Verkauf an uns, nachdem wir ca. 10 Jahre bettelten, ihn zu bekommen.

Heute steht er endlich hier! Wie gesagt aus Erstbesitz iss er, die mit Abstand beste von uns je gefahrene Version in der Classic-Reihe. Der „kleine“ 3,5 – V8 Voll-Alumotor in seiner stärksten, ausgereiftesten und gleichzeitig sparsamsten Version mit Einspritzanlage, in Verbindung mit dem knackigen 5-Gang-Schalt-Getriebe und einer Sonderausstattungs-Liste, die keinen Wunsch offen lässt.

Er hat insgesamt ca. 84000 km aufs Angenehmste hinter sich gebracht, war nie verunfallt, hat keinen Rost an Karosserie und Unterboden (man findet den üblichen Flugrost auf diversen Metallgegenständen, wenn man ihn auf der Hebebühne zeigt, aber die hat er vermutlich ab Neuwagen-Auslieferung…die üblichen Verdächtigen, also Alu/Metallverbundteile waren von Anfang an die Hauptgründe für Sorgenfalten der RR-Fahrer. Nicht so bei unserem Fahrzeug. Er glänzt auch an den typisch kritischen Stellen durch Jahreswagen-Zustand.

Sein Aufenthalt bis zum Schluß hinter einem Schaufenster einer RR-Vertretung bei Esslingen hatte sowohl schlechte, aber auch sehr gute Folgen! Die schlechte zuerst – wir wollten den Wagen gefühlte 10 Jahre oder mehr vom Chef der Rover-Vertretung kaufen, konnten ihn aber leider nicht dazu bewegen. „Der bleibt“ war immer wieder nur zu hören, bis wir mit unserem lästigen Fragen aufhörten.

Seine guten Folgen der Kur können Sie sich sicher denken. Wann immer der Meister der angeschlossenen RR-Werkstatt eine Pause hatte, konnte der Arme zwar mit frischem Kaffee in der Tasse, aber mit dem nötigen Werkzeug in den Händen den Wagen trotz seines herausragenden Gesamt-Zustands so warten, instand halten, aber auch so verbessern, daß man zwar in einem Range Rover sitzt, aber keinerlei typischen Geräusche wie beispielsweise das bei jedem Schaltvorgang hörbare Spiel im Antriebsstrang des permanenten Allradantriebs! Neben aller sinnvollen Verfeinerung seines RR wie der Ausrüstung mit einer fernbedienbaren Standheizung, einem geregelten Katalysator Euro 2 und diverser weiterer Optionen montierte der Erstbesitzer auch die damals so beliebte HASLBECK-Verbreiterung in Wagenfarbe, um die Reifen in Größe 275/60 R15 fahren zu können. Der Radsatz liegt leider nicht bei, aber die Vorkehrungen dafür sind bereits alle getroffen.

Es folgen weitere gute Gründe, warum dieses Auto – wieder einmal – nicht mit jedem anderen Exemplar am Markt verglichen werden kann. Wegen seiner Herkunft, wegen seinem einzigen Vorbesitzer und dem Glück, daß eben dieser Vorbesitzer diesen Range Rover offensichtlich so liebte, daß sein Zustand so ist, wie er ist – unverbraucht, unrestauriert und dennoch in neuwertigem Gesamtzustand. Und schließlich auch und vor allem wegen seiner perfekten Farb- und Ausstattungskombination in Verbindung mit dem Schaltgetriebe, das den RR ungleich dynamischer auftreten läßt, als seine üblichen Artgenossen mit Schaltautomaten.

Mit unseren besten Empfehlungen

Ihr DLS Team

Emailanfrage

Betreff: Anfrage zu "Range Rover Classic // 3.5l EFi V8//5-Gang-Schaltgetriebe // 1988 // 84.300 km"
Name
Nachname
Telefon
Email
Nachricht
?
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen
Absendecode
Absendecode
Top